rund um Elektrobiologie

Elektrobiologie (im Volksmund spricht man von Elektrosmog) befasst sich mit den biophysikalischen Wirkungen elektromagnetischer Felder auf biologische Systeme von Menschen, Tieren und Pflanzen und erklärt die Zusammenhänge. Wir sind umgeben von enorm vielen elektrischen Einrichtungen, welche elektromagnetische Strahlungen erzeugen. Jene Strahlungen bewirken in unseren Zellen eine Erwärmung, welche als thermische Effekte bezeichnet wird und sehr gefährlich ist. Jeder hat dies schon selber erlebt, und z.B. nach einem längerem Telefongespräch ein heisses Ohr verspürt. Trotzdem häufen sich die Beeinträchtigungen bei Menschen und Tieren massiv. Unabhängige, international tätige Wissenschaftler haben erkannt, dass es nebst thermischen auch athermische Wirkungen gibt. Was genau man unter athermischen Wirkungen versteht und was in unserem Körper passiert erfahren Sie hier

 

Elektrosmog und seine Gefahr

Elektrosmog ist omnipräsent! Die rasante Zunahme der Emission elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder hat dazu geführt, dass der Mensch innerhalb einer Generation mit völlig veränderten Umweltbedingungen konfrontiert ist. Mobilfunk-Antennen, Handy-Strahlung, Hochspannungsleitungen, Trafostationen, DECT-Telefone, Bluetooth, W-LAN, Radiowecker etc. etc. sind nur einige Beispiele unserer modernen technischen Errungenschaften. Die Summe aller Belastungen macht das Problem! Dass Elektrosmog zu erheblichen gesundheitlichen Störungen führen kann, ist heute unumstritten. Elektrosmog kann die Ursache sein von sehr vielen Krankheiten. In zahlreichen, weltweit durchgeführten Untersuchungen werden vor allem folgende Gesundheitsstörungen angegeben, die ihre Ursache in energietechnischen Feldern haben können:

  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsstörungen
  • Müdigkeit, Schlafstörungen
  • Bettnässe
  • Nervosität und Verspannungen
  • Allergien
  • Atembeschwerden
  • Infektanfälligkeit
  • Depressionen
  • Tinnitus
  • Krebsrisiko / Leukämie
  • Herzrhythmusstörungen
  • Kribbeln in den Gliedmassen

 

Wir können uns heutzutage dem Einfluss der technischen Strahlungen leider nicht mehr gänzlich entziehen, da wir auf den Gebrauch der technischen Mittel angewiesen sind. Der Mensch verbringt nicht selten 90% seiner Zeit in Gebäuden, davon rund 1/3 im Schlafraum und rund 1/3 am Arbeitsplatz. Konzentrieren wir uns also auf jene Orte, wo der Mensch den Grossteil seines Lebens verbringt und versuchen den Einfluss durch Elektrosmog auf ein Minimum zu beschränken.

 

Die Firma rundumgesund GmbH ist spezialisiert auf Störfelder-Erkennung und führt professionelle Messungen mit modernsten Messmitteln direkt an ihrem Schlafplatz, Arbeitsplatz oder Grundstück aus. 

 

Logo_1500xp.jpg   zu den Referenzen

Logo_1500xp.jpg   Elektrosmog-Messungen