Wasser und Elektrobiologie

Das natürliche Magnetfeld der Erde

Das Magnetfeld ist nicht nur ein magnetisches Gleichfeld mit Nord- und Südpol, sondern darin sind von Natur aus schwache elektromagnetische Wechselfelder mit Frequenzen von 0 bis ca. 30 Hertz eingelagert. Diese schwachen Magnetfelder und deren Frequenzen sind für die Biologie auf dem Planeten Erde von zentraler Bedeutung. Eine ganz wichtige Grundfrequenz der Erde - bekannt als Schumannfrequenz - liegt bei 7.8 Hertz. Menschen, Tiere und Pflanzen sind nach dieser Grundfrequenz getaktet. Deshalb muss die Nasa diese Frequenzen in Raumfahrtkapseln künstlich erzeugen, wenn Menschen den Raum des Erdmagnetfeldes verlassen. Machen sie das nicht, leiden die Astronauten innert kürzester Zeit unter degenerativen Prozessen und werden krank.

 

Neu erkannte Effekte (athermische Wirkungen)

Neue Erkenntnisse zur nichtionisierenden Strahlung (Elektrosmog) zeigen, dass Mobilfunk- und Elektrotechnologien bisher nicht beachtete athermische Wirkungen auslösen. Die athermischen Effekte sind nicht von der Strahlungsstärke abhängig. Es reicht bereits, wenn Strahlung vorhanden ist. Im Gegensatz zu den thermischen sind diese athermischen Wirkungen nicht durch gesetzliche Vorsorgegrenzwerte geregelt. 

Technische Strahlungen erzeugen im Wasser (Körperwasser) Parallelfrequenzen und verursachen messbare, räumliche Verzerrungen des Erdmagnetfeldes. Und zwar im für den Menschen hochsensiblen Frequenzbereich von 0 bis 30 Hertz. Weil der Mensch, wie auch die Pflanzen- und Tierwelt, im Wesentlichen aus Wasser bestehen, wird der natürliche Rhythmus der Zellen massiv gestört. Es entstehen bisher nicht beachtete biophysikalische Wirkungen auf den Stoffwechsel, den Wasserhaushalt, das Hormonsystem, Nerven- und Gehirnzellen und viele andere Effekte. Die Folgen beim Menschen können sein:

  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen 
  • Verspannungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten 
  • Gliederschmerzen 
  • Doppelstrangbrüche in der DNA 
  • weitreichende degenerative Prozesse
  • Langzeiteffekte (z.B. Krebs)

 

Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche, weil bei ihnen zahlreiche Schaltstellen zwischen Nerven- und Gehirnzellen noch im Entstehen sind.

Es ist für uns von zentraler Bedeutung, einerseits reichlich gesundes Wasser einzunehmen und andererseits uns ausreichend vor Elektrosmog zu schützen. 

rundumgesund GmbH - natürlich lebensfördernd - führt Sie zu mehr Lebensqualität!

Logo_1500xp.jpg   zu den Referenzen

Logo_1500xp.jpg  zum Kontaktformular